Daniel Barenboim, Klavier

Mittwoch 28. Mai 2014
20:00, Großer Saal
Daniel Barenboim (c) Monika Rittershaus

Daniel Barenboim Klavier

Franz Schubert Sonate Es-Dur D 568 Sonate a-Moll D 784 Sonate D-Dur D 850

Es gibt ihn noch – den Typus des genialen Universalmusikers. Und Daniel Barenboim ist mit Sicherheit einer der prominentesten Köpfe dieser mit außergewöhnlichen Begabungen gesegneten Spezies: Begnadeter Pianist, charismatischer Dirigent, eloquenter Schriftsteller, engagierter Friedensstifter, faszinierender Redner – der Chefdirigent der Staatsoper Unter den Linden und des West-Eastern Divan Orchestra, der auch den Ehrenposten des Maestro Scagliero inne hat, verkörpert all dies zugleich und mit der gleichen beeindruckenden Perfektion. Dass er sich dennoch immer wieder die Zeit nimmt, zu seinen Wurzeln als Solopianist zurückzukehren, ist ein Glück für Frankfurt: Denn in der aktuellen PRO ARTE-Saison wird der lang ersehnte Klavierabend mit Daniel Barenboim endlich Wirklichkeit!

Veranstaltungsende ca. 22 Uhr

Veranstalter

PRO ARTE Frankfurter Konzertdirektion GmbH & Co. KG