Tine Thing Helseth, Trompete
Trondheim Soloists

Montag 02. Dezember 2013
20:00, Großer Saal
Tine Thing Helseth (c) Observatoriet

Tine Thing Helseth TrompeteIsa Gericke Sopran Trondheim Soloists Oyvind Gimse Leitung

Edvard Grieg „Aus Holbergs Zeit“ G-Dur op. 40 Suite im alten StilTomaso Albinoni Trompetenkonzert d-Moll op. 9/ 2Johann Sebastian Bach Trompetenkonzert D-Dur BWV 972 (Arrangement: Jarle Storlokken)Carl August Nielsen Kleine Suite a-Moll op. 1Felix Mendelssohn Bartholdy Sinfonie für Streicher Nr. 10 b-Moll, Giuseppe Verdi "Ave Maria" aus "Othello"
Georg Friedrich Händel "Eternal source of light divine" aus "Birthday Ode for Queen Anne" HWV 74
"Let the bright Seraphim" aus "Samson" HWV 57

sowie Christmas medleys
 
Veranstaltungsende ca. 22 Uhr
 
Wenn Engel zur Trompete greifen, gibt es meistens etwas Wichtiges zu verkünden.
Oder es gilt ein festliches Gefühl unter den Zuhörern zu verbreiten. Deshalb lässt
sich die Adventszeit und damit die Vorfreude auf das Weihnachtsfest wohl kaum
schöner begrüßen als mit feierlichen Trompetenklängen! Und wenn dann auch
noch die junge, hochbegabte Norwegerin Tine Thing Helseth den Solopart in
Bachs und Albinonis Trompetenkonzerten übernimmt, fühlt man sich sicher
in himmlische Sphären versetzt. Als zusätzliches Adventsgeschenk hat die Ausnahmetrompeterin Auszüge aus ihrer Weihnachts-CD „My heart is ever present“
mitgebracht – bleiben da noch Wünsche offen?

Veranstalter

PRO ARTE Frankfurter Konzertdirektion GmbH & Co. KG