Angebote FÜR JUGENDLICHE VON 14 BIS 18

Eine Annäherung mit außergewöhnlichen Mitteln: In den Workshops der Alten Oper setzen sich Schülerinnen und Schüler auf intensive Weise mit Werken auseinander, die auf dem Spielplan der Alten Oper Frankfurt stehen – und das sowohl mit klassischer als auch mit zeitgenössischer Musik.
Die Workshops finden während des Unterrichts in den Räumlichkeiten der Schule der teilnehmenden Klasse statt, die Termine werden individuell vereinbart. Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos, Workshop-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer können für das zugehörige Konzert ermäßigte Karten zum Preis von je EURO 10,- erwerben.

Information und Anmeldung von Schulklassen
Tobias Henn
Annette Marke
T +49 69 13 40 325
T +49 69 13 40 586
pegasus@alteoper.de

Gut vorbereitet ins KonzertWorkshops von Studierenden für Schulklasssen

Barrieren abbauen, Vorurteile entkräften und stattdessen Jugendlichen tiefere Einblicke in die wunderbare Welt der klassischen Musik ermöglichen – dieses Ziel verfolgen die Workshops für Schulklassen, die die Alte Oper gemeinsam mit der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main anbietet. Denn mit entsprechender Vorbereitung kann ein Konzertbesuch umso nachhaltiger wirken.

Es sind bei diesem Projekt mit Absicht nicht die etablierten Musikvermittlerinnen und -vermittler, die den Jugendlichen das Tor zur Klassik öffnen wollen, sondern Studierende der Schulmusik – selbst noch nahe genug an den Erlebniswelten der jungen Menschen. Während des Semesters entwickeln die Studierenden in Eigeninitiative, vorbereitet durch ein Seminar, die Inhalte der Workshops rund um ausgewählte Konzerte in der Alten Oper und führen diese im Anschluss selbst in den teilnehmenden Schulklassen durch. Es geht dabei darum, aktives Musikhören zu üben, gemeinsam Musik zu erforschen und spannende Details, Strukturen und Hintergründe der ausgewählten Werke durch kreative Auseinandersetzung zu entdecken.
Krönender Abschluss des Projekts ist dann der gemeinsame Konzertbesuch, bei dem die Schülerinnen und Schüler die vorbereiteten Werke live erleben können.

Workshop
Ein Termin à drei Schulstunden (individuelle Terminabsprache)
Studierende der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Workshop-Leitung

Veranstaltungsort
WORKSHOP
Räumlichkeiten der teilnehmenden Schulen

KONZERT
Großer Saal

Konzerte
Montag, 04. Februar 2019, 20:00 Uhr
Sächsische Staatskapelle Dresden
Christian Thielemann, Leitung 
Frank Peter Zimmermann, Violine

Sonntag, 03. März 2019, 19:00 Uhr
Philharmonia Orchestra
Esa-Pekka Salonen, Leitung

Preise
Die Teilnahme am Workshop ist für die Klassen kostenlos. Es fällt lediglich der ermäßigte Ticketpreis von EURO 10,- pro Schüler bzw. pro Lehrer für den Konzertbesuch an.

Anmeldung
T +49 69 13 40 325
T +49 69 13 40 586
pegasus@alteoper.de

Workshop der Alten Oper Frankfurt in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main


Meisterwerk der KirchenmusikEin Workshop rund um Bachs h-Moll-Messe

Sie sei das „größte Kunstwerk, das die Welt je gesehen hat", sagte der Komponist Carl Friedrich Zelter über Johann Sebastian Bachs h-Moll-Messe. Franz Liszt nannte sie einen „Mont Blanc der Kirchenmusik". Sich diesem Gipfelwerk der Musikgeschichte mit kreativen Mitteln anzunähern, ist Ziel eines Workshops, der sich an Vierzehn- bis Achtzehnjährige richtet.

Generationen von Musikforschern haben sich bereits diese gut anderthalb Stunden Musik vorgeknöpft und alles, was sich analysieren lässt – Kompositionstechniken, Handschrift und Papier ebenso wie Hintergründe zur Entstehung und Wirkung – unter die Lupe genommen. Keine Frage, die h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach ist ein unendlich weites Feld – was aber auch die Möglichkeit eröffnet, sich ihr von verschiedenen Himmelsrichtungen zu nähern! Ein Workshop für die höheren Klassen widmet sich diesem musikalischen Vermächtnis und zeigt dabei den Komponisten Bach einmal mehr als geschickten Zweitverwerter seiner eigenen Kunst.
Am Schluss steht der Besuch eines Konzerts in der Alten Oper, bei dem das aus jungen Musikerinnen und Musikern aus ganz Europa zusammengesetzte Pygmalion-Ensemble die h-Moll-Messe interpretiert.


Workshop

Ein Termin à drei Schulstunden (individuelle Terminabsprache)
N.N., Leitung

Veranstaltungsort
WORKSHOP
Räumlichkeiten der teilnehmenden Schulen

KONZERT
Großer Saal

Konzert
Mittwoch, 06. März 2019, 20:00 Uhr
Chor und Ensemble Pygmalion
Raphaël Pichon, Leitung 
Joanne Lunn, Sopran 1
Léa Desandre, Sopran 2
Lucile Richardot, Alt
Emiliano Gonzales, Toro Tenor
Manuel Walser, Bass

Preise
Die Teilnahme am Workshop ist für die Klassen kostenlos. Es fällt lediglich der ermäßigte Ticketpreis von EURO 10,- pro Schüler bzw. pro Lehrer für den Konzertbesuch an.

Anmeldung
T +49 69 13 40 325
T +49 69 13 40 586
pegasus@alteoper.de

Workshop der Alten Oper Frankfurt in Kooperation mit dem Frankfurter Bachkonzerte e. V.


Unboxing MozartEinladung zur interaktiven Entdeckungstour

Spannung wie bei einer Wundertüte: Das Projekt UNBOXING MOZART spielt mit Überraschung, Entdecker- und Spielfreude. Denn das Mahler Chamber Orchestra hat gemeinsam mit zwei Spiele-Designern ein interaktives Format entwickelt, bei dem es um ganz neue Zugänge zu klassischer Musik und zum Musizieren geht.

Gemeinsames Musizieren hat viel mit Kommunikation, mit dem Reagieren aufeinander, mit Verantwortung, aber auch mit Spiel zu tun. Diese wesentlichen Erfahrungen, die für Orchestermitglieder alltäglich sind, bleiben denen, die Musik „nur" hören, oft verschlossen. Das Mahler Chamber Orchestra hat nach Wegen gesucht, die Trennung zwischen Publikum und Interpreten aufzulösen. Junge Menschen sollen an den essenziellen Erfahrungen des Musizierens im
Orchesterverband teilhaben – zugleich aber auch neue Einblicke in Musik erhalten. Herausgekommen ist ein innovatives Format, das mithilfe modernster Technik einlädt zum Musikhören und Musikmachen, zum Interagieren mit den Orchestermusikern, aber auch mit den übrigen Teilnehmern des Projekts. Zentrales Medium ist eine Soundbox, die die Jugendlichen in die Klangwelten Mozarts, in den Konzertsaal und in den Alltag eines Orchestermusikers führt. Eine Box, die Kommunikationsmittel, Wissensträger und „Spielzeug" im besten Sinne des Wortes zugleich ist. Das Projekt findet am Freitagvormittag in der Alten Oper statt. Bei einer Begegnung mit dem Orchester im Saal erhalten die Jugendlichen ihre Boxen und haben anschließend Gelegenheit zu spannenden realen und digitalen Entdeckungstouren, bevor sie sonntagsabends beim Konzert wieder auf das Mahler Chamber Orchestra treffen.

Workshop
Freitag, 10. Mai 2019
vormittags (drei Schulstunden)

Konzert
Sonntag, 12. Mai 2019, 19:00 Uhr
Mahler Chamber Orchestra
Leif Ove Andsnes, Klavier

Veranstaltungsort
Großer Saal

Preise
Die Teilnahme am Workshop ist für die Klassen kostenlos. Es fällt lediglich der ermäßigte Ticketpreis von EURO 10,- pro Schüler bzw. pro Lehrer für den Konzertbesuch an.

Anmeldung
T +49 69 13 40 325
T +49 69 13 40 586
pegasus@alteoper.de

Workshop der Alten Oper Frankfurt in Kooperation mit Mahler Chamber Orchestra und den Spiele-Designern Josa Gerhard und Sebastian Quack

Das Projekt UNBOXING MOZART wird von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien aus dem Programm „Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland" auf der Grundlage eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.