Response

 

NEUE MUSIK IN DIE SCHULE

Botschafter*innen im Dienst der zeitgenössischen Musik: Im Schulprojekt RESPONSE tragen Komponist*innen Klänge unserer Zeit in die Schule und lassen die Klassen selbst auf kreative Weise darauf reagieren. Mehr als drei Jahrzehnte währt mittlerweile die Erfolgsgeschichte dieses großangelegten Projekts, das in der Spielzeit 2021/22 in eine neue Runde geht.

„Klang(t)raum“ lautet das Motto der diesjährigen Ausgabe des RESPONSE-Projekts – eine Anspielung darauf, dass auch die neue und neueste Musik keineswegs immer Resultat wacher und geistiger Formung, sondern im Unterbewussten oder – ganz romantisch gedacht – im Traum verankert ist. So wie das gewählte Referenzwerk, John Cages „Imaginary Landscape I“ von 1939, welches die Schüler*innen dazu einlädt, sich aktiv, kreativ und unterstützt von Profis mit geträumtem Klang zu befassen und die unmittelbare Umgebung als Hörraum erfahrbar zu machen. Schließlich stand für John Cage immer der Moment des Entstehens im Fokus, des Belauschens von dem, was wie zufällig als Abbild einer Welt zwischen Traum und Wirklichkeit entsteht. „Klang(t)raum“ als Thema von RESPONSE 2021/22 will genau dies: den Gestaltungshorizont der Schülerinnen und Schüler aus den tradierten Mustern befreien. Die Ergebnisse dieses kreativen Prozesses werden im Juli 2022 bei den kostenlosen Abschlusskonzerten in der Alten Oper vorgestellt.

Auftaktworkshop
Freitag, 4. März 2022, 9:00 - 15:00 Uhr
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt

Workshops
Individuelle Termine von März bis Juli 2022

Konzerte
Freitag, 1. Juli 2022, 14:00 und 18:00 Uhr, Mozart Saal
Samstag, 2. Juli 2022, 12:30 und 17:00 Uhr, Mozart Saal

Dauer: ca. 60 Minuten

Preise
Die Teilnahme an den Workshops und Abschlusskonzerten ist kostenlos.

Bewerbung
Die Ausschreibung an alle hessischen Schulen erfolgt im Winter 2021/22 über die Schulämter. Bis zum 14. Januar 2022 können sich Schulklassen für das Projekt bewerben. Weitere Informationen zur Bewerbung unter www.hfmdk-frankfurt.info

Kontakt
Lydia Hasselbach
lydia.hasselbach.response@hfmdk-frankfurt.de


Ein Projekt der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt, das Hessische Kultusministerium und der Alten Oper Frankfurt