Angebote für Lehrerinnen und Lehrer

AKTUELL INFORMIERT

Etliche unserer Angebote richten sich an Schulklassen verschiedenster Altersstufen. Zusätzlich zu den spezifischen Schülerkonzerten und Workshops bietet die Alte Oper aber auch Termine gezielt für Lehrerinnen und Lehrer an, um diese in der musikalischen Bildung der Kinder zu unterstützen.

Über die Aktivitäten des Hauses für junge Konzertgänger, Schulklassen und Lehrkräfte informieren wir gerne per Mail. Umgekehrt freuen wir uns stets über konstruktive Anregungen direkt aus den Schulen! Wenn Sie am Schulnetzwerk der Alten Oper mitknüpfen möchten, teilen Sie uns bitte in einer Mail Ihre Schul- und Kontaktdaten mit, und wir werden Sie künftig per Mail über Angebote informieren.

Kontakt
Tobias Henn
Annette Marke
T +49 69 13 40 325
T +49 69 13 40 586
pegasus@alteoper.de

 


IMPULSE FÜR DEN KONZERTBESUCHEin Lehrer-Workshop zur Vermittlung von Orchesterwerken

Von 0 bis 21 reicht die Altersgruppe, die wir mit unserem PEGASUS-Programm im Blick haben. Mit einem unserer Angebote aber wenden wir uns ganz gezielt an Erwachsene: Der Workshop IMPULSE FÜR DEN KONZERTBESUCH möchte Lehrkräften neue Ansätze zur Vermittlung von Musik vorstellen und interdisziplinäre Zugänge zur Vorbereitung eines Konzertbesuchs aufzeigen. Davon profitieren dann natürlich wiederum Schülerinnen und Schüler.

Mit diesem Workshop richtet sich die Alte Oper an Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufe I, die dann selbst im zweiten Schritt ihre Klassen auf einen Konzertabend vorbereiten können. Dr. Katharina Schilling-Sandvoß, Professorin für Musikpädagogik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, zeigt unterschiedliche Wege auf, sich einem musikalischen Werk zu nähern und es zu vermitteln. Exemplarisch geht es in diesem Workshop um einen Konzertabend mit dem Chamber Orchestra of Europe unter Sir Antonio Pappano und der Geigerin Janine Jansen, die im Juni 2019 Werke von Wagner, Szymanowski und Dvořák aufführen.
Der Workshop ist von der Hessischen Lehrkräfteakademie als akkreditierte Fortbildungsveranstaltung anerkannt.

Termine
Workshop
Mittwoch, 10. April 2019, 14:30 – 18:00 Uhr
Alte Oper Frankfurt, Liszt Salon
Prof. Dr. Katharina Schilling-Sandvoß, Workshop-Leitung

Konzert
Sonntag, 2. Juni 2019, 19:00 Uhr, Großer Saal
Chamber Orchestra of Europe
Sir Antonio Pappano, Leitung
Janine Jansen, Violine

Anmeldung
Ausschließlich über den Bildungsserver Hessen www.akkreditierung.hessen.de

Preise
Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Schüler- und Lehrerkarten für das Konzert zu je EURO 10,- erhältlich (limitiertes Kontingent)

Weitere Informationen:
pegasus@alteoper.de 


Workshop der Alten Oper Frankfurt 


Entgegen kommenDie Alte Oper sucht die Zusammenarbeit mit Schulen

Das Musikvermittlungsteam der Alten Oper entwickelt nicht nur gezielte Angebote für weiterführende Schulen, sondern ist auch allgemein an einem engen Austausch mit den Lehrerinnen und Lehrern interessiert. Auch in der Spielzeit 2018/19 soll der Dialog mit den Schulen weitergeführt werden.

Wie können wir Schulen mit unserem musikpädagogischen Programm noch weiter entgegenkommen? Welche Aspekte der Musikvermittlung können stärker Berücksichtigung finden, oder ganz pragmatisch: Worin besteht der größte Bedarf? Um den Wünschen der Schulen stärker gerecht werden zu können, sucht die Alte Oper den direkten Kontakt. In der Vergangenheit konnten Schulen bereits von einer festen Kooperation mit dem PEGASUS-Programm profitieren. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wurde etwa ein Technik-Workshop durchgeführt, der unter anderem mit der Bedienung des schuleigenen Mischpults vertraut machte. Ein weiterer exklusiver Workshop stellte Schülerinnen und Schülern der Oberstufe berufliche Möglichkeiten an der Alten Oper vor. Und nicht zuletzt werden Schulen, die mit der Alten Oper eng kooperieren, bevorzugt bei der Vergabe von Plätzen für die ausgeschriebenen Workshops des PEGASUS-Programms behandelt.
Schulen, die in Zukunft ebenfalls mit der Alten Oper kooperieren möchten, sind herzlich eingeladen, sich bei uns zu melden.

Informationen und Vormerkung:
pegasus@alteoper.de