Angebote für Lehrerinnen und Lehrer

AKTUELL INFORMIERT Das Netzwerk für Lehrerinnen und Lehrer

Etliche unserer Angebote richten sich an Schulklassen verschiedenster Altersstufen. Zusätzlich zu den spezifischen Schülerkonzerten und Workshops bietet die Alte Oper aber auch Termine gezielt für Lehrerinnen und Lehrer an, um diese in der musikalischen Bildung der Kinder zu unterstützen.

Über die Aktivitäten des Hauses für junge Konzertgänger, Schulklassen und Lehrkräfte informieren wir gerne per Mail. Umgekehrt freuen wir uns stets über konstruktive Anregungen direkt aus den Schulen! Wenn Sie am Schulnetzwerk der Alten Oper mitknüpfen möchten, teilen Sie uns bitte in einer Mail Ihre Schul- und Kontaktdaten mit, und wir werden Sie künftig per Mail über Angebote informieren.

Weitere Informationen:
Tobias Henn
Leiter PEGASUS – Musik erleben!
T +49 69 13 40 325
henn@alteoper.de


IMPULSE FÜR DEN KONZERTBESUCHEin Workshop zur Vermittlung von Orchesterwerken

31.01.2017, WICHTIGER HINWEIS: Aufgrund einer Erkrankung der Dozentin muss dieser Workshop leider ersatzlos entfallen.

Welche Methoden führen Jugendliche an Werke der Klassik, Romantik oder Moderne? Wie entstehen Bezüge zwischen der Musik im Konzertsaal und dem jugendlichen Publikum? Der Workshop für Lehrkräfte an Gesamtschulen und weitere Interessierte stellt Vermittlungsansätze vor und zeigt interdisziplinäre Zugänge zur Vorbereitung eines Konzertbesuchs.

Mit diesem Workshop richtet sich die Alte Oper an Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufe I und II – die dann selbst im zweiten Schritt ihre Klassen auf einen Konzertabend vorbereiten können. Dr. Constanze Wimmer, Leiterin des Studiengangs Musikvermittlung in Linz, zeigt dabei unterschiedliche Wege auf, sich einem musikalischen Werk zu nähern und es zu vermitteln.

Der Workshop wird von der Hessischen Lehrkräfteakademie als akkreditierte Fortbildungsveranstaltung anerkannt.


Workshop-Termin
Mittwoch, 15. Februar 2017, 9:00 - 16:30 Uhr, Liszt-Salon
Dr. Constanze Wimmer Workshop-Leitung

Anmeldung

Ausschließlich über den Bildungsserver Hessen
www.akkreditierung.hessen.de

Preise
Die Teilnahme an diesem Workshop ist kostenlos.


Weitere Informationen:
Tobias Henn
Leiter PEGASUS – Musik erleben!
T +49 69 13 40 325
henn@alteoper.de

Workshop der Alten Oper Frankfurt mit freundlicher Unterstützung der Commerzbank-Stiftung


AnklangEine Lehrerfortbildung rund um bewusstes Hören

Nach dem erfolgreichen Start in der vergangenen Spielzeit wird das Projekt ANKLANG in der Saison 2016/17 fortgesetzt. Erneut bietet die Alte Oper Frankfurt dabei zusätzlich zu den Workshops für Viertklässler auch eine eigenständige Fortbildung für Grundschullehrerinnen und -lehrer an.

Das Grundanliegen ist dabei dasselbe wie jenes, das hinter den sechs übers Schuljahr verteilten Workshopterminen für Kinder steht: Wie kann bei jungen Menschen eine Sensibilisierung für die akustische Umwelt erreicht werden, und wie kann ein bewusstes Hören von Musik entwickelt werden? Die Fortbildung vermittelt Frankfurter Grundschullehrerinnen und Grundschullehrern neue Methoden, Kinder auf dem Weg zu aufmerksamen Hörern von Geräuschen und Umwelt, von Klängen und Musik zu begleiten.

Neben einem Einblick in die Workshops erhalten die Teilnehmer Anregungen, die sie im Schulalltag umsetzen können. Die Fortbildung wird von der Hessischen Lehrkräfteakademie akkreditiert und anerkannt.

Workshop-Termin
Dienstag, 30. Mai 2017, 15:00 bis 18:00 Uhr, Dr. Hoch's Konservatorium
Heike Kopp-Deubel, Birgit Herwig, Annesley Black Workshop-Leitung

Anmeldung
Ausschließlich über den Bildungsserver Hessen
www.akkreditierung.hessen.de

Preise
Die Teilnahme an diesem Workshop ist kostenlos.


Weitere Informationen:
Tobias Henn
Leiter PEGASUS – Musik erleben!
T +49 69 13 40 325
henn@alteoper.de

In Kooperation mit Dr. Hoch's Konservatorium

Förderpartner: Stiftung Polytechnische Gesellschaft


Entgegen kommenDie Alte Oper sucht die Zusammenarbeit mit Schulen

Seit einigen Jahren entwickelt das Musikvermittlungsteam der Alten Oper gezielte Angebote für weiterführende Schulen, die mit großer Resonanz wahrgenommen werden. Ein neues Projekt intensiviert den Kontakt zu den Schulen und setzt auf feste Kooperationen.

Wie können wir Schulen mit unserem musikpädagogischen Programm noch weiter entgegenkommen? Welche Aspekte der Musikvermittlung könnten stärker Berücksichtigung finden, oder ganz pragmatisch: Worin besteht der größte Bedarf? Um den Wünschen der Schulen stärker gerecht werden zu können, sucht die Alte Oper gemeinsam mit der Hochschule für Musik und

Darstellende Kunst den direkten Kontakt. Für die Spielzeit 2016/17 wurden bereits feste Kooperationen mit zwei Schulen etabliert, darüber hinaus sind weitere Partnerschaften mit Schulen angestrebt. Schulen, die in der Zukunft ebenfalls mit der Alten Oper kooperieren möchten, sind herzlich eingeladen, sich bei uns zu melden.


Informationen und Vormerkung:
Tobias Henn
Leiter PEGASUS – Musik erleben!
T +49 69 13 40 325
henn@alteoper.de

Workshop der Alten Oper Frankfurt mit freundlicher Unterstützung der Commerzbank-Stiftung